Doris Bewernitz

Doris Bewernitz

doris_bewernitz_edition_krimi_300x300

Doris Bewernitz ist freie Autorin und lebt in Berlin. Sie schreibt Krimis, Kurztexte, Satiren und Lyrik. Sie veröffentlichte bereits sieben Bücher (Herder, Kreuz, Südwestbuch u.a.), eine Hör-CD, über dreihundert Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften und ist Co-Autorin mehrerer kollaborativer Kriminalromane.
Doris Bewernitz ist Mitglied der Mörderischen Schwestern Berlin, des Schriftstellerverbandes und der Autorengruppe Aufbruch Berlin. Ihren Schreibstoff sammelte sie in etlichen Berufen: als Krankenschwester, Gerichtsprotokollantin, Mathematiklehrerin, Drogenberaterin, Spielplatzbauerin, Gestalttherapeutin und Dozentin in der Erwachsenenbildung.


sturm_weihnachtsmorde_1_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm
Weihnachtsmorde 1

Kerzenschein, weihnachtlich dekorierte Häuser, Lebkuchenduft, die Vorfreude auf Geschenke sowie wunderbare Stunden im Kreis der Familie – alles könnte so schön sein, gäbe es nicht Konsumstress, Einsamkeit, Neid, Gier und Eifersucht. All diese Dinge haben die kriminelle Fantasie von Krimiautorinnen und -autoren beflügelt, um mörderische Storys rund ums Fest der Liebe aufs Papier zu bannen. Das Ergebnis sorgt für spannende Unterhaltung: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Serienvergewaltiger, Rudolf das Rentier als Totschläger und die Drogenmafia haben ihre Hand im Spiel, wenn zum Heiligen Abend die Glöckchen klingen.