Engelstrompete

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-5a474e79f790c2cf84c36ffc7080af6f' }}
Engelstrompete
Brugmansia spp.
Kurzgeschichte: Bumerang

Einstufung 

sehr giftig

Giftige Teile

alle Pflanzenteile

Wirkstoffe

Scopolamin, Hyoscyamin (Alkaloide)

Folgen einer Vergiftung 

Bewusstseinsstörungen, Sedierung, Tod durch Herzversagen. Die Engelstrompeten (Brugmansia) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Nachtschattengewächse, deren ursprüngliches Verbreitungsgebiet in Südamerika liegt, die jedoch wegen ihrer auffälligen Blüten inzwischen weltweit kultiviert wird. Durch den hohen Anteil an Alkaloiden sind alle Pflanzenteile giftig. Der botanische Name der Gattung ehrt Sebald Justinus Brugmans (1763–1819).

Anthologie • Giftmorde 1

Kartoniertes Buch

1. Auflage 2018, 254 Seiten

Preis Buch € 13,00 [D]

ISBN 978-3-94673-426-0

Über den Autor der Kurzgeschichte

Frank Kreisler wurde 1962 in Rostock geboren. Im Jahr 1985 zog er dann nach Leipzig. Sein Berufsleben zeichnet sich durch Vielseitigkeit aus. Er arbeitete als Hafenarbeiter, aber auch als Bibliothekar. Nach einem Studium am Literaturinstitut Leipzig ist Frank Kreisler seit 1995 freiberuflich tätig…