Gewöhnlicher Goldregen

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-abd7f8f7fbfdcece7c87a384425f56fc' }}
Gewöhnlicher Goldregen
Laburnum anagyroides
Kurzgeschichte: Zu gut für diese Welt

Einstufung 

giftig – sehr giftig

Giftige Teile

alle Pflanzenteile, vor allem Samen

Wirkstoffe

Cytisin (Alkaloid)

Folgen einer Vergiftung 

Lähmung bis Atemstillstand. Goldregen (Laburnum), auch Bohnenbaum, Goldrausch oder Gelbstrauch genannt, ist eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Der Gemeine Goldregen (Laburnum anagyroides), auch Gewöhnlicher Goldregen genannt, ist aufgrund seiner gelben Blütenpracht ein sehr beliebter Zierstrauch. Er wurde 2012 zur Giftpflanze des Jahres gewählt. Der Indische Goldregen dagegen gehört zur Gattung der Kassien (Cassia).

Anthologie • Giftmorde 1

Kartoniertes Buch

1. Auflage 2018, 254 Seiten

Preis Buch € 13,00 [D]

ISBN 978-3-94673-426-0

Über die Autorin der Kurzgeschichte

Traude Engelmann. Leipzigerin von Geburt und aus Zuneigung. Nachkriegskindheit in der Ostvorstadt. Studium der Pädagogik und Journalistik. Redakteurin der Leipziger Volkszeitung und mehrerer im Leipziger Fachbuchverlag beheimateter Fachzeitschriften, darunter des Börsenblattes für den Deutschen Buchhandel…