Regine Röder-Ensikat

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-d23cfff8a033e90705dfc0d55f121d1f' }}

© Regine Röder-Ensikat

Regine Röder-Ensikat

aus Berlin

Regine Röder-Ensikat ist in Aschersleben/Harz geboren. Nach Abschluss des Studiums an der Fachhochschule für Angewandte Kunst in Berlin als Werbedesignerin folgten freiberufliche Tätigkeiten als Texterin, Leiterin eines Kinder- und Jugendkabaretts, Kinderbuchillustratorin und Malerin. Autorin von Kriminalgeschichten, die in Anthologien erschienen sind, ist sie seit 1999. Regine Röder-Ensikat ist Mitglied der ›Mörderischen Schwestern Berlin‹ seit 2000.

Anthologiebeiträge von Regine Röder-Ensikat

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-bc9a2b81a8cf269bc9aff136cb0c4ce3' }}

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Giftmorde 4

Zum Buch

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-71d5910c9647499785c203f23d8c7e9d' }}

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Märchenmorde

Zum Buch

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-107e77a9c4e42a18c4964ba6711239a8' }}

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Ostermorde 1

Zum Buch

Anthologiebeiträge von Regine Röder-Ensikat

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-56b8761f95520c53843588d3ab491dd1' }}

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Weihnachtsmorde 2

Zum Buch

thin