Sachsenmorde 1

Andreas M. Sturm

Sachsenmorde 1
13 packende Thriller aus dem Freistaat

sturm_sachsenmorde_1_cover_150dpi_rgb

Mit der oft zitierten sächsischen Gemütlichkeit haben die Krimis dieser Anthologie nichts gemein. Dunkel kommen sie daher und führen den Leser schonungslos zu den Abgründen der menschlichen Gesellschaft.
Kannibalismus, Serienmord, Kindesmissbrauch und Kunstfälschung sind nur einige der Themen dieser Anthologie, und die Täter agieren skrupellos, getrieben von Hass, perverser Lust und Gier.
In jedem der zehn Landkreise und der drei kreisfreien Städte lassen renommierte Krimiautoren nach Herzenslust morden, geben ihrer Schreiblaune freien Lauf und entführen dabei den Leser in das Schattenreich ihrer dunklen Fantasie.

Paperback, 280 Seiten
ISBN 978-3-94673-409-3
Preis Buch € 13,00 [D]

Buch bestellen

Leseprobe
Cover-Download für Presse und Blogger*innen: Verwendung Print/Online

Der Herausgeber

Seit 2001 ist Andre Mannchen im kulturellen Bereich tätig. Bereits während seiner Studienzeit organisierte und leitete er einen Studentenverein mit dem dazu gehörenden Club. Er veranstaltete Lesebühnen, Konzerte im Gewandhaus Leipzig und viele weitere Events. Während dieser Zeit entdeckte er sein Faible für die Kriminalliteratur und gründete 2009 mit weiteren Mitstreitern einen Verlag. Seit vielen Jahren ist Andre Mannchen als Selbstständiger tätig. Dabei arbeitet er als studierter Diplom Informatiker/IT Business Account Manager (IT-BAM) im Medien- und Informatikbereich sowie im Verlags- und Eventbereich. In diesem Rahmen moderierte er in den letzten Jahren viele Events, u. a. Lesungen mit dem Fokus auf die deutsche Kriminalliteratur. Seit 2017 agiert er als Herausgeber von zwei Krimi-Reihen, der Märchenmorde und JobCenterMorde.