Schwarzes Bilsenkraut

{{ brizy_dc_image_alt uid='wp-edac8de13daa3845e485c648d1bcc265' }}
Schwarzes Bilsenkraut
Hyoscyamus niger
Kurzgeschichte: Des Teufels Rezept

Einstufung 

sehr giftig

Giftige Teile

alle Pflanzenteile

Wirkstoffe

Hyoscyamin (Alkaloid)

Folgen einer Vergiftung 

Herzbeschwerden, Halluzinationen. Die Bilsenkräuter (Hyoscyamus) bilden eine Gattung krautiger Pflanzen aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Der Gattung gehören etwa 23 Arten an. Einige Arten, wie das Schwarze Bilsenkraut (Hyoscyamus niger) oder Hyoscyamus muticus, werden aufgrund der enthaltenen, parasym-pathikolytisch wirkenden Alkaloide seit langer Zeit als Arzneimittel oder als Rauschmittel verwendet.

Anthologie • Giftmorde 1

Kartoniertes Buch

1. Auflage 2018, 254 Seiten

Preis Buch € 13,00 [D]

ISBN 978-3-94673-426-0

Über die Autorin der Kurzgeschichte

Gisela Witte wurde in Zittau geboren. Sie ist gelernte Buchhändlerin und war als Galeristin tätig. Lange Auslandsaufenthalte führten sie nach England, Frankreich, in die Schweiz, die USA und nach Indien. Sesshaft geworden, absolvierte sie einen Diplomstudiengang in Erziehungswissenschaften und in Geschichte…