Sylvia Eggert

Sylvia Eggert

sylvia_eggert_edition_krimi_300x300

Sylvia Eggert ist 1962 in Sachsen-Anhalt geboren und seit 1981 in Sachsen daheim. Nach verschiedenen Tätigkeiten im Bildungs- und Kulturbereich ist sie seit 2009 freiberufliche Autorin und Kreativitätspädagogin. Sie schreibt Kurzgeschichten, Lyrik und – um ihren Schatten ein Tanz-Parkett zu bieten – ab und zu auch Kurzkrimis, die sie gemeinsam mit dem Musiker Karl Helbig unter dem Motto ›SaxenKrimis & SaxoPhon‹ vorstellt. Sylvia Eggert wurde für ihre Texte inzwischen mehrfach ausgezeichnet (u.a. Kammweg Literaturförderpreis 2016).


sturm_sachsenmorde_2_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm (Hrsg.)
Sachsenmorde 2

Wie bereits im ersten Band der Sachsenmorde zieht sich auch in der vorliegenden Fortsetzung eine blutige Spur durch den Freistaat. In allen zehn Landkreisen und den drei kreisfreien Städten wird betrogen, geschmuggelt und gemordet, dass Ihnen beim Lesen ein kalter Schauer über den Rücken rieseln wird. Die beteiligten Autoren nehmen kleine Gemeinheiten, tragische Leidenschaften, zerstörerische Gier und tödliche Rache unter die Lupe, um aus diesen menschlichen Abgründen mörderische Geschichten voller überraschender Wendungen zu fabulieren.